rauscherchens rückkehr nach wien

HCF schrieb am 21. Februar 2015:

rauscherchens rückkehr nach wien – ein triumph-zug

von der unterwäsche-firma triumph gesponsert
und von mir inszeniert
damit sich keiner viel geniert

ein kisterl von feinster hochpromille
steht vor seiner tür
trink er bloss soviel er wille

dazu zigarren aus kuba
und ein swinguinorchester
alle mit ner tuba
blasen ferkeln und tun tröten
bis sich die morgen röten

auch zigaretten
stangenweise angeboten
endlich hat rauscherchen
wieder was zum schloten

vorbei die unnöti kur
ab jetzt:
hedonismus pur!

Xundthäut!

 

wfr antwortete am 26. Februar 2015

Aw: rauscherchens rückkehr nach wien – ein triumph-zug

Genieren Sie sich, Herr Génie!
Einem Saulus auf dem Weg zum Paulus,
den verführe man nie!

Mag sein Sinnen auch beseelt von Gutem sein,
er weiß jedoch, so wie weiland wird es nimmer sein.
statt Saufen bis zum Koma,
erfüllt ihn jetzt das Kräuteraroma.

Statt Poveln, bis die VOEST abstinkt,
ist’s die Kanne Tee, sie, die selbst vor Scham versinkt.
Denn mitten im Gebüsch von Räucherstäbchen
räkeln sich am Sofa Mädchen,
gesandt vom frommen Frauenverein.

Und die lassen weder Schall, Rauch und Wein
… äh: rein.

Darum Jean und Jacques, Männer und Génies!
Seid zum Rauscher nicht so fies!
Jahr und Tag war er einer der euren,
und wird es bleiben, kommt, tut euch freuen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: